Rezept – Felices Pesto-Pasta

Kann man eigentlich immer essen und wir lieben die Kombi von Sugo und einem Klecks Pesto auf den Nudeln.

Zutaten für das Pesto:

  • 1 Bund oder Töpfchen Basilikum (es klappt aber auch mit einer Packung TK-Kräutermischung)
  • 1 EL Pinienkerne (in der Pfanne geröstet)
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 1 Biozitrone (Abrieb und etwas Saft)
  • Olivenöl

Basilikumblättchen abzupfen und abbrausen. Mit Knoblauch und gerösteten Pinienkernen in einem hohen Gefäß mit etwas Olivenöl fein pürieren. Zitronenabrieb und -saft untermischen, salzen, pfeffern. Das Pesto in ein Weckglas füllen und mit Olivenöl bedecken (hält sich einige Tage im Kühlschrank).

Blitz-Sugo

(man kann natürlich auch das fertige Superblitzsugo aus dem Glas nehmen😉)

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Butter
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Oregano
  • Zum Servieren: geriebener Parmesan

Zwiebel und Knoblauch in der Butter andünsten, die Tomaten zufügen und einige Minuten köcheln ▪ Mit Salz, Peffer, Zucker und Oregano abschmecken ▪ Die Nudeln in der Zwischenzeit al dente garen, etwas Nudelwasser zum Sugo geben ▪ Nudeln nach dem Abtropfen in Butter oder Olivenöl schwenken, in Teller verteilen ▪ Etwas auf Sugo auf die Nudeln geben und einen Klecks Pesto obendrauf. Mit frischem Parmesan und Pfeffer bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln.

Ein Rezept von Cathrin Schneider.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Mitmachen!

Wenn Du weitere Tipps und Links zu diesem Thema hast, dann schicke Sie uns entweder per Mail an: tipps@coronapause.de, über unser Kontaktformular oder diekt unten in den Kommentaren zu diesem Artikel. Um auf dem Laufenden zu bleiben kannst Du unseren Newsletter abonnieren, RSS-Feed abonnieren und erzähl gerne anderen Eltern von coronapause.de!